I
Unsere SPONSOREN
MITTELBUCHEN-ONLINE vom 26. Januar 2023 Der „Supermond“ über Mittelbuchen Imposante Aufnahmen von Erwin Schlegel
Für viele Dinge braucht man einfach den richtigen Blickwinkel, um das Besondere darin zu erkennen und vor allem: man muss sofort reagieren, wenn sich ein imposantes Naturschauspiel so ganz unverhofft offenbart. Sofort reagiert hat an einem Sommerabend des vergangenen Jahres Erwin Schlegel, ein Mittelbuchener Bürger, der hier geboren und aufgewachsen ist. Genau genommen war es der 12. August 2022, als Erwin gegen 21 Uhr vom Modellflugplatz des MSC Schöneck nach Hause fuhr. Als er die Anhöhe der Hohen Straße überquerte und Richtung Mittelbuchen blickte, traute er kaum seinen Augen: Ein gigantischer Mond von geradezu surrealer Größe stand hell leuchtend über dem Kirchturm seines Heimatortes. Der Anblick faszinierte ihn so, dass er umgehend nach Hause fuhr, seine Lumix einpackte und sich auf einem Feldweg westlich der Kilianstädter Straße die geeignete Position suchte, um einige wirklich imposante Aufnahmen von diesem seltenen Naturschauspiel zu machen. Die Astronomen hatten bereits im Vorfeld auf dieses in berechenbaren Abständen wiederkehrende Spektakel am Nachthimmel hingewiesen. Die Rede ist dann von einem „Supermond“. Die Größe entsteht durch besondere Lichtverhältnisse, aber auch dadurch, dass sich die Entfernung des Mondes zur Erde von durchschnittlich 384.400 km auf bis zu 360.000 km verringert. Mittelbuchen-online freut sich, dass Erwin Schlegel diese beeindruckenden Aufnahmen für eine Veröffentlichung zur Verfügung gestellt hat - da sollte es auch nichts machen, dass dies etwas zeitversetzt geschieht. Winfried Lind
MITTELBUCHEN-ONLINE: Winfried Lind, info@mittelbuchen-online.de, Tel. 06181-939268
Alle Infos im Internet unter: www.gewerbeverein-mittelbuchen.de Besuchen Sie uns auf Facebook Über ein "Like" würden wir uns freuen
Mystisches Licht und ein imposanter „Supermond“ über Mittelbuchen im August 2022.