I
Unsere SPONSOREN
MITTELBUCHEN-ONLINE vom 30. März 2020 Ev. Kirche und Nabi bieten Unterstützung an Auch Mittelbuchen im Corona-Ausnahmezustand
Corona hält die Welt in Atem. Niemand weiß so ganz genau, was da noch auf uns zukommt, jedoch allein der Blick nach Italien und in zunehmendem Maße auch Spanien ist angsteinflößend. Wie überall in Deutschland sind natürlich auch in Mittelbuchen alle öffentlichen Veranstaltungen der nächsten Monate abgesagt. Darunter fallen unter anderem das vom Tennisclub geplante Osterfeuer, das Pokerturnier des Gewerbevereins und der Frühlingsflohmarkt des Carnevalvereins. Die in diesem Zeitraum geplanten Sportveranstaltungen sind ebenfalls abgesagt und alle Liga-Spiele wurden zunächst auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Auch die üblichen Trainings- und Übungsstunden der Vereine finden derzeit nicht statt. Wir befinden uns in einem Ausnahmezustand, wie es ihn in Friedenszeiten noch nie gab. Zusammenhalt ist daher das Gebot der Stunde. Besonders ältere und alleinstehende Menschen leiden unter den derzeitigen Kontakt- und Ausgehbeschränkungen. Aber hier bieten in Mittelbuchen die evangelische Kirchengemeinde und die Nachbarschaftsinitiative Unterstützung an. Die evangelische Kirchengemeinde hat für Mittelbuchen und Wachenbuchen einen Einkaufsservice eingerichtet. Von Montag bis Samstag nimmt man von 11 bis 12 Uhr unter der Telefonnnummer 83792 diesbezügliche Wünsche entgegen und jeden Mittwoch sitzt Pfarrerin Stefanie Bohn persönlich am Service-Telefon. Angeboten werden Einkäufe und Apothekengänge für Menschen, die selbst dazu nicht in der Lage sind. Die evangelische Kirche in Mittelbuchen bietet in der Zeit des Versammlungsverbots sonntags und an den Festtagen von 9 bis 19 Uhr einen Raum für Gebet und Einkehr. Außerdem steht zu diesem Zweck die Sakristei von Montag bis Samstag von 9 bis 19 Uhr zur Verfügung. In Wachenbuchen ist die Kirche täglich von 9 bis 19 Uhr hierfür geöffnet. Auch alternative Gottesdienstformate wurden konzipiert - so gibt es jetzt jede Woche neu eine „Andacht-To-Go“ auf der erweiterten Internetseite unter: https://kirchengemeinde-buchen.jimdosite.com/. Auch in Papierform liegt diese Andacht in den Kirchen in Mittelbuchen und Wachenbuchen zum Mitnehmen bereit. Für Eltern mit Kindern bietet die Internetseite ein Kreativangebot aus aufgearbeiteten Bibeltexten, Malseiten und Bastelangeboten, die von Woche zu Woche neu zusammengestellt werden. Zudem läuten in Zeiten von Corona um 12 Uhr und um 19.30 Uhr in Mittel- und Wachenbuchen die Kirchenglocken für fünf Minuten zum Gebet in ökumenischer Verbundenheit. Die Kirche regt an, dann ein „Licht der Hoffnung“ zu entzünden. Auch Mittelbuchens Nachbarschaftsinitiative muss wegen der Corona-Epidemie ihr reiches Veranstaltungsangebot derzeit aussetzen. Auch das Büro ist derzeit aus Sicherheitsgründen geschlossen. Dennoch ist die Nachbarschaftsinitiative über die Telefonnummer 06181-18 98 362 oder per Mail unter buero@nachbarschaftsinitiative-mittelbuchen.de für ihre Mitglieder zu erreichen und im Notfall organisiert der Verein für seine Mitglieder einen Bringdienst für Lebensmittel und Medikamente. Corona wird unser Leben noch eine ganze Weile maßgeblich beeinflussen. Wir müssen alles tun, um die Verbreitung der Krankheit einzudämmen. Selbst wenn die Notwendigkeit der Maßnahmen hier und da kontrovers diskutiert wird, so ist es dennoch unabdingbar, sich strikt an die Vorgaben der Regierung zu halten, denn in diesem Fall kann niemand die Entscheidung für sich alleine treffen. Zuwiderhandlungen hätten hier nicht nur persönliche Auswirkungen, sondern man würde damit unter Umständen zugleich seine Mitbürger in Gefahr bringen. Das Befolgen der Anweisungen ist daher alternativlos, denn es steht außer Frage, dass damit die Verbreitung dieser Virus-Infektion eingedämmt wird und man dazu beiträgt, dass hoffentlich bald wieder Normalität einkehrt. Winfried Lind
MITTELBUCHEN-ONLINE: Winfried Lind, info@mittelbuchen-online.de, Tel. 06181-939268
Alle Infos im Internet unter: www.gewerbeverein-mittelbuchen.de Besuchen Sie uns auf Facebook Über ein "Like" würden wir uns freuen