I
Unsere SPONSOREN
MITTELBUCHEN-ONLINE vom 26. November 2018 Adventsbasar mit neuem Konzept Gemeindehaus, Hof und Pfarrgarten bieten am 2. Dezember ein neues Ambiente
Viele Jahre war der Adventsbasar in der Mehrweckhalle ein Garant für guten Besuch, aber seit einigen Jahren lief es nicht mehr. Der Komfort der in der ungemütlichen Jahreszeit warmen Halle zog nicht mehr so richtig und auch die Begeisterung an der kleinen Bescherung durch den Nikolaus war nicht mehr die gleiche. Woran das lag, lässt sich schwer ermessen, jedoch seitens des Vorbereitungskreises zog man jetzt daraus seine Konsequenz. Es musste ein neues Konzept her und man hat es gefunden. Erstmals findet am 2. Dezember 2018 der traditionelle Adventsbasar der evangelischen Kirchengemeinde im Gemeindesaal in der Alten Rathausstraße 29 unter Einbeziehung des Hofes und des angrenzenden Pfarrgartens statt. Man wird etwas kleiner, jedoch stilvoll beginnen, hat mit dem weiträumigen Areal um das Gemeindehaus aber jederzeit Potenzial nach oben. Besonders der idyllische Pfarrgarten bietet sich bei trockener Witterung an, einen Weihnachtsmarkt mit Flair zu gestalten. Helga Schmidt bereitet zudem mit Unterstützung einiger Damen aus der Kirchengemeinde wieder ein Adventsbasteln vor. Dieses findet vom 27. bis 28. November jeweils von 9-11 Uhr und 14-16 Uhr in den Räumen des Gemeindehauses statt. Hergestellt werden sollen Advents- und Türkränze, deren Verkauf für den 29. November von 16-18 Uhr im Gemeindehaus vorgesehen ist. Der Mittelbuchener Adventsbasar beginnt am 2. Dezember um 13.30 Uhr mit einem Gottesdienst, den Pfarrer Martin Streck aus Dörnigheim im weihnachtlich geschmückten großen Saal halten wird. Anneli Di Vincenzo wird die Lieder des Gottesdienstes auf dem Klavier begleiten. Im Anschluss werden im Rahmen des Adventsbasars herzhafte und süße Speisen angeboten. Im kleinen Saal wird eine Kaffee- und Kuchentheke aufgebaut und aus der Küche gibt es ein deftiges Suppenangebot. Zudem werden vom Unterstand im Pfarrhof Pommes und Würstchen gereicht. Ein Glühweinstand komplettiert das weihnachtliche Ambiente des Basars und wärmt Körper und Seele auf. Handwerkliches wird in der Pfarrgarage im Hof geboten, denn hier zeigt Jürgen Müller, was er so alles mit seiner Drechselbank bewerkstelligen kann. Einige Verkaufsstände runden das Angebot ab. So können wieder Plätzchen und Honig käuflich erworben werden und in den Räumlichkeiten des Rehasports im ersten Obergeschoss soll eine Büchertauschbörse eingerichtet werden. Auch für die kleinen Gäste wird einiges geboten: Das Puppentheater „Stange“ präsentiert „Die gestohlenen Weihnachtsgeschenkte“ und das „Kreativteam Hanau“ lädt während des gesamten Basars zum Kinderschminken und zur Aktion „Wir basteln und schmücken unseren Weihnachtsbaum in der Mittelbuchener Kirche“ ein. Für stimmungsvolle Rhythmen sorgt gegen 17.00 Uhr der Mittelbuchener Gospelchor „Praise Him“, der im Pfarrgarten unter der Überdachung zum Mitwippen und Mitklatschen einlädt. Und wen die Begeisterung am Gospelgesang dann ergriffen hat, der hat auch gleich Gelegenheit, Kontakt aufzunehmen und möglicherweise bei der nächsten Chorpobe, die in der Regel montags im Gemeindehaus stattfindet dabei zu sein. Der Reinerlös des Adventsbasars sowie alle Spenden sind für die Instandhaltung des Gemeindehauses gedacht. Programm in der Übersicht: 13.30 Uhr: Familiengottesdienst zum Beginn des Kirchenjahres Im großen Saal ab 14.30 Uhr: Eröffnung des Adventsbasars mit - Basarverkauf - Büchertauschbörse - Kaffee– und Kuchentheke - Herzhaftes aus der Suppenküche sowie Pommes und Würstchen vom Grill - Glühweinstand - Sehenswertes von der Drechselbank - Puppentheater „Stange“ mit dem Stück: „Die gestohlenen Weihnachtsgeschenke“ - Kreativteam Hanau: Kinderschminken sowie Bastelaktion „Wir basteln und schmücken unseren Weihnachtsbaum in der Kirche“ 17.00 Uhr: Auftritt des Gospelchores „Praise Him“ Danach Ausklang des Adventsbasars Spenden für den Basarverkauf können am Samstag, 1. Dezember von 10-14 Uhr im ev. Gemeindehaus abgegeben werden. Kuchen– und Tortenspenden für die Kaffee– und Kuchentheke am Sonntag, 2. Dezember von 12-13.20 Uhr vor dem Gottesdienst.
MITTELBUCHEN-ONLINE:  Winfried Lind, info@mittelbuchen-online.de, Tel. 06181-939268
Alle Infos im Internet unter: www.gewerbeverein-mittelbuchen.de Besuchen Sie uns auf Facebook Über ein "Like" würden wir uns freuen