I
Unsere SPONSOREN
MITTELBUCHEN-ONLINE vom 20. August 2018 Mittelbuchen-Online in neuem Gewand Nach 17 Jahren auf den aktuellen Stand gebracht
Da ist sie nun – die neue Mittelbuchen-Online. In der Größe und vom Erscheinungsbild wesentlich modernisiert und vor allem künftig komfortabler zu pflegen. Auch wenn die Seite im Großen und Ganzen fertig ist, werden einige Verfeinerungen noch folgen. Ein Problem der bisherigen Website war, dass viele Seiten von Vereinen und Institutionen nicht aktuell waren, da die entsprechenden Infos Mittlebuchen-Online nicht vorlagen – daher sind diese Seiten nicht mehr hinterlegt, sondern es wird (wenn vorhanden) auf die jeweilige Internetseite verwiesen. Somit hat es jeder Verein und jede Institution selbst in der Hand, diesbezüglich „aktuell“ zu sein. Auf besonderen Wunsch wird auch gern eine solche interne Infoseite erstellt – muss dann halt auch immer aktualisiert werden. Das Forum und der Kleinanzeigenmarkt wurden im Zeitalter der Social Media kaum noch genutzt und sind im Sinne der neuen Datenschutzverordnung auch nicht mehr ganz unproblematisch. Daher wurden diese raus genommen, jedoch nicht ersatzlos, denn unter „Links & mehr“ findet man unter anderem neben einem kostenlosen Kleinanzeigenmarkt vor allem auch die direkte Anbindung von Mittelbuchen-Online an Facebook. Hier erscheinen künftig auch die Hinweise aufalle neuen Berichte mit einer Verlinkung zu Mittelbuchen-Online. Wichtig ist es natürlich, dass diese Facebookseite viele „Likes“ erhält und sich somit alle Infos und News auch über diesen Kanal bestmöglich verbreiten. Das bisherige Forum wird auf zwei Wegen ersetzt: zum einen können auf der Facebookseite Meinungen und Anregungen mitgeteilt werden, zum anderen gibt es künftig bei wichtigen Themen auch die Möglichkeit, eine „Besuchermeinung“ (vergleichbar mit einem Leserbrief bei Zeitungen) als ganz normalen Bericht auf Mittelbuchen-Online zu veröffentlichen (einfach den Vorschlag an info@mittelbuchen-online.de senden); dies geht allerdings nicht mehr anonym, sondern nur mit Angabe des Verfassers. Ebenso sollte aus datenschutz- und urheberrechtlichen Gründen künftig bei allen Pressemitteilungen ein Verfasser genannt werden. Hier reicht notfalls auch der Verein, aber für alle Beteiligten sicherer ist ein namentlich genannter Verfasser. Die neue Mittelbuchen-Online soll noch mehr leben und dies steht und fällt natürlich mit neuen Informationen und interessanten Bildern. War es bisher alle ein bis zwei Wochen eine Aktualisierung, so sind künftig durchaus zwei oder sogar mal drei Aktualisierungen pro Woche denkbar. Wichtig ist, dass entsprechende vorformulierte Berichte an info@mittelbuchen-online.de gesendet werden. Notfalls reicht hier auch ein Rohtext, der dann in eine redaktionelle Form gebracht wird. Gut wäre auch stets ein querformatiges Bild als Aufmacher. Ein Dank geht an alle Sponsoren, die künftig immer rechts in senkrechter Anordnung auf allen Seiten erscheinen. Die Reihenfolge wandert regelmäßig, so dass jeder mal ganz oben steht. Neue Sponsoren, die mit Ihrer Werbung auf Mittelbuchen-Online präsent sein möchten, sind natürlich jederzeit willkommen. In Anbetracht der vielen Arbeit, die in diesem Projekt steckt, ist und bliebt es in erster Linie ein von Idealismus getragenes Projekt für Mittelbuchen. Wirtschaftlichkeit ist da gar nicht möglich. Aber es ist letzten Endes doch auch schön, dass es diese Seite schon seit 17 Jahren gibt, oder? Winfried Lind .
MITTELBUCHEN-ONLINE:  Winfried Lind, info@mittelbuchen-online.de, Tel. 06181-939268
Alle Infos im Internet unter: www.gewerbeverein-mittelbuchen.de Besuchen Sie uns auf Facebook Über ein "Like" würden wir uns freuen