I
Unsere SPONSOREN
MITTELBUCHEN-ONLINE vom 15. Februar 2020 Jahreshauptversammlung des Tennisclubs Verein steht auf soliden Füßen
Der Tennisclub Mittelbuchen hatte zur Jahreshauptversammlung eingeladen und 56 Mitglieder waren ins Clubhaus an der Kesselstädter Straße gekommen, was in Anbetracht der derzeit 191 Mitglieder eine stolze Anzahl ist. Da der Erste Vorsitzende Andreas Gläser krankheitsbedingt nicht anwesend sein konnte leitete Schriftführer Ferdinand Deiß die Versammlung und konnte zunächst einige Jubilare ehren. So wurden Katharina und Bruno Bentjerodt sowie Erich Bechtold für 40 Jahre Mitgliedschaft und Gerhard Strack für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Gemeinsam gedachte man im Anschluss des langjährigen Mitglieds und ehemaligen Vereinstrainers Lutz Simon, der leider im Januar dieses Jahres im Alter von 72 Jahren verstorben ist. Ein positives Fazit zog man noch mal aus der Veranstaltung zum 40-jährigen Vereinsjubiläum im Oktober des vergangenen Jahres in der Wilhelmsbader Hofküche. Es sei eine würdige Veranstaltung gewesen, die von den Mitgliedern hervorragend angenommen wurde. Ferdinand Deiß dankte in diesem Zusammenhang noch einmal ausdrücklich dem Organisationsteam, bestehend aus Elisabeth und Ansgar Wille, Nicole Homann, Bruno Bentjerodt, Holger Manß, Martin Keil und Jürgen Groß. Bei den Berichten des Vereins wies der Zweite Vorsitzende Holger Manß auf eine Reihe von Renovierungsarbeiten hin, die im Laufe des Jahres 2020 zu verrichten seien. Sportwart Martin Keil zeigte sich zufrieden mit den vereinsinternen Events des vergangenen Jahres und kündigte an, dass man die Konzepte beibehalten, jedoch die Jugend künftig noch mehr integrieren werde. Auch das im vergangenen Jahr erfolgreich ausgerichtete LK-Turnier stehe 2020 wieder auf der Agenda. In der Medenrunde werden wie im Vorjahr wieder zehn Teams an den Start gehen, davon fünf im Jugendbereich. Die höchste Spielklasse des TCM repräsentieren die Herren 40, die auch in diesem Jahr in Gruppenliga ran müssen. Kassenwart Dirk Krotofil konnte von einer ausgeglichenen, ja sogar leicht positiven Bilanz der Vereinskasse berichten. Die Kassenprüfer Torsten Homann und Frank EIbelshäuser attestierten eine fehlerfreie Buchführung und nach Entlastung des Vorstandes wurde in einer gemeinsamen Abstimmung beschlossen, dass in Anbetracht der soliden Bilanz keine Beitragserhöhung vonnöten sei. Bei den anstehenden Neuwahlen des Vorstands gab es wenige Veränderungen. Lediglich Jugendwart Jürgen Groß sowie Annette Manß und Dagmar Maisch vom Vergnügungsausschuss stellten ihre Ämter zur Verfügung. Zum neuen Jugendwart wurde Nicklas Claus gewählt und der Vergnügungsauschuss wird künftig von Elisabeth Wille besetzt. Ansonsten bleibt wie bisher Andy Gläser Erster Vorsitzender, Holger Manß Zweiter Vorsitzender, Dirk Krotofil Kassierer, Ferdinand Deiß Schriftführer und Martin Keil Sportwart. Winfried Lind
MITTELBUCHEN-ONLINE: Winfried Lind, info@mittelbuchen-online.de, Tel. 06181-939268
Alle Infos im Internet unter: www.gewerbeverein-mittelbuchen.de Besuchen Sie uns auf Facebook Über ein "Like" würden wir uns freuen
Ferdinand Deiß dankte Dagmar Maisch (links), Annette Manß und Jürgen Groß (nicht im Bild) für ihre Verdienste im erweiterten Vorstand des TCM.