I
Unsere SPONSOREN
MITTELBUCHEN-ONLINE vom 1. Juli 2019 Ausflug des Gewerbevereins nach Rüdesheim Informative Exkursion ins idyllische Mittelrheintal
Wohl aufgrund der angekündigten Sommerhitze war es letzten Endes nur eine kleine Delegation des Gewerbevereins, die sich auf den Vereinsausflug nach Rüdesheim begab. Dabei war das Wetter traumhaft. Besonders in der luftigen Höhe des Niederwalddenkmals wehte stets eine angenehme Brise. Das im Jahr 1883 eingeweihte 38 Meter hohe Monument, das mit der über allem thronenden Germania an die Gründung des Deutschen Kaiserreiches am 18. Januar 1871 erinnern soll, war das erste Ziel, das die Gruppe aufsuchte. Mit der Seilbahn gings nach oben und Ausflugsorganisator Martin Weiler versorgte die interessierten Zuhörer während der gesamten Tour mit allem, was wissenswert war. Zum Mittagessen kehrte die Gruppe im hoch oben gelegenen „Rebenhaus“ ein, von dessen Terrasse man einen herrlichen Blick hinunter auf den Rhein und auf die idyllisch gelegene Stadt hatte, die mit zum „UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal“ gehört. Ein kleiner Spaziergang führte die Gewerbetreibenden dann hinunter nach Rüdesheim, wo man zunächst das mittelalterliche Foltermuseum besuchte, was in kühlen Kellergewölben einen imposanten Einblick in die Zeit der Hexenverfolgung und in die mittelalterlichen Foltermethoden gewährte - wirklich ein informativer, aber auch Schaudern machender Blick in die Abgründe der abendländischen Geschichte. Dann ging es natürlich in die Drosselgasse - immer wieder ein Eldorado für Weinliebhaber und Freunde kurzweiliger Unterhaltung. Während einige das Shoppen in der Altstadt bevorzugten, ließen es sich die anderen im „Lindenhof“ bei ausgesprochen guter Live-Musik und so machem gut gekühlten Riesling oder auch mal einem Radler in kultiger Atmosphäre gutgehen. Man war schon fast etwas traurig, als um 19.30 Uhr der gechartete Bus des Busunternhemens Berberich die Gruppe wieder einlud und ins heimische Mittelbuchen brachte. Es war nach Auffassung aller ein gelungenen Ausflug, der von Anfang an von einer sehr guten Grundstimmung geprägt war. Winfried Lind
MITTELBUCHEN-ONLINE: Winfried Lind, info@mittelbuchen-online.de, Tel. 06181-939268
Alle Infos im Internet unter: www.gewerbeverein-mittelbuchen.de Besuchen Sie uns auf Facebook Über ein "Like" würden wir uns freuen
Das Niederwalddenkmal - imposant und schön gelegen. Und das Restaurant mit herrlicher Fernsicht war gerade um die Ecke.