Mittelbuchen-Online vom 30. September 2017
Herbstflohmarkt des Geschichtsvereins

Buntes Angebot an nahezu einhundert Tischen



Die Besucher erwartete ein breit gefächertes Angebot.

Der Herbstflohmarkt des Mittelbuchener Heimat- und Geschichtsvereins lockte wieder zahlreiche Schnäppchenjäger in die Mehrzweckhalle. Die Besucher erwartete an nahezu einhundert Tischen ein ungemein vielfältiges Angebot, dem man sich kaum entziehen konnte. Selbst, wenn man nur als Fotograf in die Halle kommt, hat man eh man sich versieht ein Sortiment Schützer fürs Inline-Scating und einen Taschenrechner gekauft... und das alles für ganze sechs Euro! Es lohnt sich also durchaus und man wird schneller fündig, als man denkt. Vereinsvorsitzender Ernst Gimplinger zeigte sich sehr zufrieden mit der Veranstaltung: "Die meisten Aussteller reservieren bereits jetzt für unseren Frühjahrs-Flohmarkt".

Und auch für die Arbeit des Heimat und Geschichtsvereins leistet der Flohmarkt gute Dienste, denn der Erlös aus den Standgebühren und dem Verkauf von Kuchen, belegten Brötchen, Würstchen und Getränken sorgt für ein kleines finanzielles Polster für die konstruktive Vereinsarbeit.

Zurück zur Übersicht

 

 



Stets Aktuelles unter www.hanauer.de

 

 

 




 

 


 







Flohmarkt in der Mehrzweckhalle.

 



Alle Infos im Internet unter:

www.gewerbeverein-mittelbuchen.de

Besuchen Sie uns auf Facebook
.Über ein "Like" würden wir uns freuen