Mittelbuchen-Online vom 27. August 2017
1500,- Euro für einen Mittelbuchener Verein?

Bisher hat sich aus Mittelbuchen noch niemand angemeldet

Der Hanauer Anzeiger lädt die Mittelbuchener Vereine hiermit noch einmal zur Bürgerfest-"Stadtteilmeisterschaft" mit Sport und Quiz ein. Es gibt dank Evonik nicht weniger als 1500,- Euro zu gewinnen. Ist zwar schon am kommenden Wochenende, aber noch ist eine Anmeldung möglich. Auch Privatpersonen können teilnehmen, wenn sie den Gewinn im Nachhinein einem Verein spenden. Hier noch mal alle Infos:

Einlass zum Fest: Bitte schickt uns eine Namensliste der Teammitglieder (die, die an Spielen teilnehmen + ggf. Ersatzleute). Die Liste wird an den Kassen hinterlegt sein, die Teammitglieder (und nur diese, keine Begleitpersonen) erhalten dort eine entsprechende Eintrittskarte für den Samstag/Sonntag.

Trainingsmöglichkeiten: Für das Bogenschießen besteht die Möglickeit, auf dem Bogenplatz des SVBG Hanau (Maybachstraße 26, nähe Rondo) das Bogenschießen auszuprobieren. Ansprechpartner vor Ort ist Carsten Kargl. SUP kann am Krotzenburger See probiert werden: Infos unter www.main-sub.de

Getränke/Verpflegung: Wasser sowie ein wenig Obst wird zur Verfügung gestellt.

Zeitlicher Ablauf: Wir starten mit den Wettkämpfen um 14 Uhr. Bitte findet euch spätestens um 13.45 Uhr ein, damit wir auch pünktlich starten können. Aktuell haben wir vier Teams gemeldet, hinter einem fünften steht noch ein Fragezeichen. Die Anzahl der Teams wird den zeitlichen Ablauf natürlich noch ein wenig beeinflussen. Geplant ist aktuell folgender zeitlicher Ablauf (bitte beachten, das sind ungefähre Zeiten! Verschiebungen können sich vor Ort ergeben):
14 Uhr: Hanau-Duell
15 Uhr: Ver- und Endknoten
15.30 Uhr: Ruck-Zuck
16.30 Uhr: Tauziehen
17 Uhr: Bogenschießen



Spiele + Regeln:

Samstag
1. Hanau-Duell: Nach dem Vorbild der TV-Sendung Familien-Duell: Auch wir haben 100 Hanauer gefragt... es gilt, in zwei oder drei Raterunden (abhängig von der tatsächlichen Teamzahl) das Duell gegen einen anderen Stadtteil zu gewinnen. Der Gewinner zieht in die nächste Runde ein, bis im Finale ein Sieger ermittelt wird. Für dieses Spiel werden fünf Mitspieler benötigt. Die Antworten werden wir auf Tafeln vorbereiten und nach einer Nennung aufdecken. Eine Finalrunde wie im TV wird es nicht geben, es gibt immer nur die direkten Duelle der Teams. Die Reihenfolge der Teams wird hier alphabetisch der entsprechenden Stadtteile sein.

2. Ver- und Endknoten: Zwei Teams treten hier wieder gegeneinander an. In einer vorgegebenen Zeit (wir haben die kommende Woche noch einen Testlauf bei dem Zeit und Seil bestimmt werden, entsprechend der Seil-Auswahl wird auch die Teamstärke bestimmt - wir planen mit 2-3 Leuten) müssen die Teams ein Seil möglichst stark verknoten. Nach der Zeit werden die Seile getauscht, wer sein Seil als erstes endknotet hat, kommt in die nächste Runde. Die Duelle sind hier entsprechend der aktuellen Punkteliste, die sich aus Spiel 1 ergibt. Sprich: Der Spitzenreiter tritt gegen den Letzten an, der Zweite gegen den Vorletzten. Sollte es eine ungerade Anzahl an Teams geben, bekommt der Spitzenreiter in der ersten Runde ein Freilos.

3. Ruck-Zuck: Nach dem Vorbild der TV-Sendung. Gespielt wird mit Hanauer Begriffen. Auch hier gilt es wie beim Hanau-Duell in zwei oder drei Raterunden das Duell gegen einen anderen Stadtteil zu gewinnen und damit in die nächste Runde einzuziehen, bis im Finale ein Sieger ermittelt wird. Für dieses Spiel werden wieder fünf Mitspieler benötigt. Kopfhörer werden von uns organisiert. Eine Schnellraterunde wie im TV wird es nicht geben. Die Reihenfolge der Teams wird wieder anhand des aktuellen Punktestandes ermittelt.

4. Tauziehen: Bedarf wohl keiner großen Erklärung. Zwei Teams im direkten Duell, wer die Markierung auf seine Seite zieht, gewinnt. Gespielt wird mit fünf Leuten. (Handschuhe um besser greifen zu können sind selbst mitzubringen!)

5. Bogenschießen: Der SV Blau-Gelb unterstützt uns bei diesem Spiel. Aktuell wird an Zielscheiben gebastelt, die mit einem Klappmechanismus versehen sind. Ziel ist es, die Ortsschilder der Konkurrenz umzuschießen. Der Wettkampf geht auf Zeit, das Team mit der besten Zeit gewinnt logischerweise.

Sonntag
6. SUP-Rennen: 13.15 Uhr Treffen an der Wasserarena, 13.45 Uhr starten die Rennen, Details folgen, der Wettkampf wird von der SKG Hanau organisiert

7. Tretbootcup (17 Uhr): Der Tretbootcup wird das Finale unserer Stadtteilmeisterschaften. Wir werden unsere Rennen in den Ablauf des eigentlichen Wettkampfes integrieren. Hierzu ist es erforderlich, das angehängte Anmeldeformular auszufüllen und an den Organisator zu schicken, damit dieser die Rennen planen kann und auch rechtlich auf der sicheren Seite ist und alle Teilnehmer versichert sind etc.

Direkt im Anschluss an den Tretbootcup wird die Siegerehrung stattfinden.

Es darf (und soll) natürlich mitgefiebert und angefeuert werden. Auch wenn es Dank Evonik um 1500 Euro (plus beim Tretbootcup um 1000 Euro) geht, soll es in erster Linie Spaß machen. Wir freuen uns auf tolle Tage auf dem Bürgerfest und spannende Wettkämpfe!

Also, liebe Mittelbuchener, haut rein und holt euch "den Pott".

Anmeldungen bitte an:
Marc-Thorben Bühring
HANAUER ANZEIGER
Tel. 06181/2903-357
Mail: events@hanauer.de

.
Zurück zur Übersicht




Die Stadtteilmeisterschaft im Rahmen des Hanauer Bürgerfestes bietet allen Vereinen die Chance 1500,- Euro zu gewinnen.

 

 



Alle Infos im Internet unter:

www.gewerbeverein-mittelbuchen.de

Besuchen Sie uns auf Facebook
.Über ein "Like" würden wir uns freuen

 



Stets Aktuelles unter www.hanauer.de