Mittelbuchen-Online vom 18. März 2017
Mittelbuchens Gospelchor legt los

Am Montag, dem 20. März, findet die erste Übungsstunde statt



Direkt vom Workshop "auf die Bühne". So war's beim Einführungsgottesdienst von
Pfarrerin Stefanie Bohn.


Am Montag, dem 20. März 2017, findet um 20.00 Uhr im Gemeindehaus in der alten Rathausstraße die erste Übungsstunde des Gospelchors Mittelbuchen statt. Alle, die den Wunsch haben zu singen und Gospels mögen, sind herzlich eingeladen, mitzumachen und die Freude am Gesang hautnah zu erleben.

Die Einladung zum Gospelworkshop in Mittelbuchen fand im vergangenen Februar bereits eine unerwartet große Resonanz. 34 ambitionierte Sängerinnen und Sänger im Alter zwischen 20 und 70 Jahren nahmen am Workshop teil und besonders hervorzuheben war die angenehme Atmosphäre unter den Teilnehmern. Viele hatten bereits ausgiebig Chorerfahrung aber etliche gaben hier auch das erste Mal dem Wunsch zu singen Ausdruck.
Kantor Oliver Pleyer, der Musik in Herford studiert hat, verstand es hervorragend, die bunt gemischten Truppe zu begeistern und auch innerhalb von lediglich eineinhalb Tagen fünf Gospels einzuüben. Mit viel Freude wurden diese dann auch im Rahmen des Einführungsgottesdienstes der Pfarrerin Stefanie Bohn vorgetragen und die Sängerinnen und Sänger waren sich einig, dass man dieses Projekt in Mittelbuchen fortführen sollte.

Jetzt ist es so weit: Am kommenden Montag geht Mittelbuchens Gospelchor auf Kurs.

Zurück zur Übersicht

 

 

 

 




 

 


 



Oliver Pleyer ist Kantor für Popularmusik und ein erfahrener Chorleiter.

 



Alle Infos im Internet unter:

www.gewerbeverein-mittelbuchen.de

Besuchen Sie uns auf Facebook
.Über ein "Like" würden wir uns freuen

 

 



Stets Aktuelles unter www.hanauer.de